Geschenkideen

Wie kann ein Golfer eigentlich immer die Ruhe weg haben? Morgens knallt der Langschläfer erst mal den störenden Wecker an die Wand! Denn richtig beginnt der Golf-Tag mit dem Wurfwecker „Golf“ in Form eines Golfballs mit LCD-Anzeige, dessen Weckton sich praktischerweise durch einen Aufprall ausschalten lässt. Nach dem Dampfablassen noch etwas schlummern, bevor man in Hausschuhen im Golfschuh-Design auf der Toilette sitzend auf dem speziellen Toiletten-Grün schon mal einen Ball mit der Aufschrift „Oh shit“ einlocht, dann zum Golf Blues von Dr. Fritz mit einer Tasse Kaffee aus der Golf-Tasse frühstückt und entspannt den Kopf von Ian Poulter vom Putter zieht für das erste Putt-Training auf der ausgeklügelten Golfmatte.

Man ahnt: für alle Lebenslagen gibt es witzige, dekorative und praktische Geschenke für coole Golfer. Tees und Bälle in allen Farben und mit Aufdrucken vom Herzchen bis zum respektlosen Spruch, auch als frei zusammengestelltes Sammlerset, sind nicht die einzige ständig variierbare originelle Idee. Verspielte schmücken ihre Schläger mit Headcovers in Form von Blumen, Comicfiguren, Plüschtieren oder eben Ian Poulters Antlitz. Alltagsgegenstände wie Uhren, Visitenkartenetuis, Fußmatten, Geschirr, Flaschenöffner, Sektkühler und USB-Speichermedien gibt es natürlich auch im Golfdesign. Mit einer Golfball-Kerze geht zum Dr. Fritz Golf Blues von der CD auch dem Anfänger ein Licht auf.

Nette Spielereien, aber wie verbessert man bei alldem sein Handicap? Wirklich nützliche Golfgeschenke existieren nicht nur in Form von Caps, Tees oder Ball-Markers. Vor allem die Puttingmatten sind zum Üben sinnvoll und in etlichen Varianten zu haben. Die Best Track-Matte bietet besonders variable, realitätsnahe Bedingungen und Hilfen etwa durch Verlaufsabbildungen und Distanzskalen. Kombiniert mit einer aufsteckbaren Laser-Putterhilfe für die optimale Schlagrichtung und mit einem Target-Chippingnetz ermöglichen solche Hilfsmittel ein Training zu Hause auf recht hohem Niveau. Bücher und Lehr-DVDs von Profis ergänzen das Übungsprogramm.

Auf dem Platz sind Ballröhren, Schlägerbürsten mit und ohne Wasserreservoir oder Stahlspitze und Multifunktions-Tools mit 5 Funktionen praktisch, schön und originell. Wohl die wertvollsten und nützlichsten Geschenke sind der Luxus-Laser-Entfernungsmesser und der Golf Buddy World Platinum GPS Rangefinder, auf dem per Touchscreen die einzelnen Bahnen von derzeit 27.000 Plätzen mit allen spielwichtigen Angaben automatisch je nach aktueller Postition digital angezeigt werden. Hier kann man nicht nur sämtliche Schläge absolut exakt planen, sondern auch detaillierte eigene Spielstatistiken anlegen und auswerten.

Nach dem Spiel gibt es stilechten Old St Andrews Clubhouse Premium Scotch Whisky in einer formschönen Golfball-Flasche mit 0,05 oder 0,7 Liter. Nüchterne erfreuen vielleicht verschiedene im Golfstil verpackte Bonbons. Das Golfherz, aus dem Lose mit allerlei sportbezogenen Liebesdiensten vom Partner gezogen werden können, verspricht sorgloses Golfen für den oder die Liebste(n).

Wer sich diesen Sport noch nicht leisten kann, fängt mit dem Golfball-Sparschwein an. In Kombination mit einem Gutschein (Play-Golf-Card) für einen Schnupperkurs, wie ihn der Deutsche Golfverband preisgünstig anbietet, kann so ein Neuling „angefixt“ und vielleicht – wer weiß? – der Grundstein für eine große Karriere gelegt werden. Vorausgesetzt, der neue Golf-Fan hat die Ruhe weg.